nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Di, 12:20 Uhr
14.11.2017
Das Wetter - heute, morgen, übermorgen

Wechselnd bis stark bewölkt

Heute Mittag zeigt sich bei meist wolkigem, im Thüringer Becken auch heiterem Himmel teils länger die Sonne. In der zweiten Tageshälfte ziehen von Niedersachsen aber bereits dichtere Wolkenfelder auf. Im Eichsfeld kann es leicht regnen, sonst bleibt es trocken...

Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel)
Die Temperatur erreicht 6 bis 8, im Bergland 2 bis 6 Grad. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig. In der Nacht zum Mittwoch fällt aus einer geschlossenen Wolkendecke immer wieder etwas Regen oder Sprühregen. Die Temperaturen gehen bei schwachem Südwestwind auf Werte zwischen 5 und 3, im Bergland auf 3 bis -1 Grad zurück.

Am Mittwoch zeigt sich der Himmel wechselnd bis stark bewölkt. Es bleibt jedoch weitgehend trocken. Mit schwachem Südwestwind weht vorübergehend milde Luft heran, in der die Tageshöchsttemperaturen Werte zwischen 7 und 9, im Bergland zwischen 3 und 7 Grad erreichen. In der Nacht zum Donnerstag überwiegt weiterhin starke Bewölkung. Es regnet aber nur vereinzelt. Dabei weht der Wind schwach aus südlichen Richtungen und die Temperaturen sinken auf 6 bis 3, in den Mittelgebirgen bis 1 Grad.

Am Donnerstag zeigt sich neben einigen Wolken auch zeitweise die Sonne. Einige Regentropfen sind nicht auszuschließen. Die Temperaturen steigen nochmals auf milde 7 bis 10 Grad. Dabei weht nur schwacher Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag bleibt es bei bedecktem Himmel niederschlagsfrei. Die Temperaturen gehen auf Werte zwischen 6 und 2 Grad zurück. Der Wind weht nur sehr schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Am Freitag lockert die Wolkendecke anfangs zeitweise auf. Am Nachmittag verdichten sich aber von Nordwesten her die Wolken und es setzt im Eichsfeld schauerartig verstärkter Regen ein. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 7 und 9, im Bergland zwischen 2 und 6 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In der Nacht zum Sam stag fällt bei bedecktem Himmel zeitweise Regen. Inden Morgenstunden geht dieser in den Kammlagen des Thüringer Waldes in Schnee über. Bei mäßigem Westwind sinken die Temperaturen auf 6 bis 3, im oberen Bergland bis 1 Grad.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.