nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Mi, 13:20 Uhr
04.07.2018
Die Polizei bitte um Mithilfe

Wo ist Meinolf Wand?

Noch immer fehlt von dem seit 29. Juni vermissten 67-jährigen Meinolf Wand aus Beberstedt im Unstrut Hainich Kreis jede Spur. Der fast blinde Mann wurde noch einmal am Samstag, dem 30. Juni, von einer Anwohnerin zu Fuß gesehen, als er in Richtung Horsmar unterwegs war...

Herr Wand (Foto: Polizei)
Von da an verliert sich seine Spur. Der Vermisste hatte zunächst einen schwarzen Aktenkoffer bei sich.

Dieser wurde am Samstagabend durch Polizeikräfte an einem abgeernteten Feld entdeckt. Einsätze von Spezialhunden und dem Polizeihubschrauber blieben erfolglos. Herr Wand trug bei seinem Verschwinden Jeans, eine weiße Jacke und eine dunkle Schildmütze. Er ist ca. 1.70 m groß und sehr schlank. Sein Deckhaar ist grau. Auf Grund seiner Sehschwäche ist Herr Wand an Orten, die er nicht kennt, orientierungslos.

Mittlerweile kann die Polizei einen Unglücksfall nicht mehr ausschließen. Wer hat den Vermissten seit seinem Verschwinden gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthalt machen? Hinweise nimmt die Polizei in Mühlhausen unter der Telefonnummer 03601/4510 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.