nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Do, 22:05 Uhr
05.07.2018
Ehrenarbeit gewürdigt

Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage

An Nachmittag wurden im Festsaal des Bergwerkes in Sondershausen Grubenwehr-Ehrenzeichen in Gold und Silber für Kumpel aus Sondershausen und Unterbreizbach/Merkers überreicht...

Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Thüringens Umweltstaatssekretär Olaf Möller hat heute in Sondershausen das Grubenwehr-Ehrenzeichen in Gold und Silber an Mitglieder der Grubenwehren Sondershausen und Unterbreizbach/Merkers verliehen. Im Besucherbergwerk dankte er den Kumpeln im Namen des Bundespräsidenten für ihr ausdauerndes ehrenamtliches Engagement.

„Grubenwehren sind unerlässliche Retter in der Not und für den Bergbau in Thüringen unverzichtbar. Gut, wenn man solche Kumpel hat. Die Auszeichnung mit dem Grubenwehr-Ehrenzeichen hebt einen vorbildlichen Einsatz hervor, der sonst fast unsichtbar unter Tage stattfindet“, so Möller.

Bernd Börold und Frank Ballhause (Bildergalerie 1 und 2) wurden für die zwanzigjährige Dienstzeit in der Grubenwehr Sondershausen mit dem Grubenwehr-Ehrenzeichen in Gold geehrt. Thomas Helm (Bildergalerie 3) von der Grubenwehr Unterbreizbach/Merkers erhielt für die fünfzehnjährige Dienstzeit das Ehrenzeichen in Silber.

Möller: Das Grubenwehr-Ehrenzeichen ist für den Kumpel wie das Bundesverdienstkreuz!

Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Olaf Möller (li.) und der Geschäftsführer der GSES, Johann-Christian Schmiereck, hatten die Festrede und die Begrüßung übernommen, hier im Bild mit dem Amtsleiter des Thüringer Landesbergamt (TLBA) Hartmut Kießling.

Wie wichtig die Grubenwehr ist, erinnerte Schmiereck an das Grubenunglück im Jahre 1951, als 12 Kumpel starben. Die Sicherheit unser Bergleute ist da höchste Gut, sagte er weiter.

Weitere Auszeichnungen erhielten
  • Wolfgang Dietrich für 25 Jahre Arbeit im Grubenrettungswesen
  • Detlev Kühne für 25 Jahre Arbeit im Grubenrettungswesen
  • Hans-Georg Jahn für für 30 Jahre Arbeit im
  • Hubert Prühl erhielt eine Ehrenurkunde
  • Harald Braun erhielt eine Ehrenurkunde
In Thüringen gibt es zwei Grubenwehren die eng zusammen arbeiten, die Grubenwehr Merkers mit ca. 50 Mitgliedern und die Grubenwehr Südharz mit ca. 70 Mitgliedern.

Hintergrund: Die Ehrung wird im Auftrag des Bundespräsidenten an verdiente Mitglieder von Grubenwehren verliehen, die sich freiwillig für den Einsatz in Notfällen wie Bränden oder Kohlendioxidausbrüchen unter Tage vorbereiten und engagieren.

Bergwerke sind für einen sicheren Betrieb verpflichtet, Grubenwehren einzurichten. Das Grubenwehr-Ehrenzeichen wird in der Bundesrepublik Deutschland seit 1953 durch den Bundespräsidenten auf Vorschlag der Ministerpräsidenten als Anerkennung für den langjährigen und vorbildlichen Einsatz in den Grubenwehren sowie für besondere Rettungstaten verliehen.
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hohe Auszeichnungen für freiwillige Retter unter Tage (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

06.07.2018, 11.06 Uhr
Kartoffelschäler | Sehr schön
Ich finde es gut, dass diese Arbeit geehrt wird. Herzlichen Dank für eure Arbeit. Freiwilligen Retter kann man nie genug Danken.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.