nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Fr, 17:30 Uhr
10.08.2018
Musikalische Tradition zur Kirmes

Orgelkonzert in St. Petri-Margarethen

Zum traditionellen Orgelkonzert zur Kirmes laden die Kirchengemeinde St. Petri-Margarethen und der Förderverein St. Petri am Samstag, 01.09. 2018, um 21.00 Uhr, in die St. Petri-Kirche ein. Dieses Konzert erfreut sich bei zahlreichen Orgelliebhabern großer Beliebtheit, besteht doch die Möglichkeit, Kirmes mit Kultur zu verbinden und für kurze Zeit eine „Verschnaufpause“ vom Feiern einzulegen...

Christian Kropp (Foto: privat)
Nach dem Konzert, der Krönung der Mühlhäuser Konzertangebote (Thüringer Allgemeine vom 24.06.2014), haben die Besucher dann wie immer Gelegenheit, das Feuerwerk auf dem Blobach zu erleben.

Als einen Höhepunkt der Musiksaison in Mühlhausen spielt nämlich der Organist der Gemeinde, Christian Kropp, ein Orgelkonzert mit dem Thema: „Klassik to Go, Teil 2.“ Der Mühlhäuser Komponist und Kirchenmusiker und Träger der bekannten Philipp-Nicolai-Medaille hat sich die Frage gestellt, welche Orgelmusik er auf die berühmte einsame Insel mitnehmen würde. Herausgekommen ist eine rein subjektive Liste, die auf fast 40jähriger Berufserfahrung beruht.

Da sind heitere Stücke von Thomas und Nussio, meditative Werke von Jean Langlais oder die große „Toccata in der Reihe Cis“ des Fuldaer Organisten Philipp Möller, welche Kropp auch gewidmet ist, und vieles mehr zu hören. Höhepunkt des Konzertes ist die Passacaglia c-moll von Johann Sebastian Bach, die Kropp nach 30 Jahren wieder in sein Konzertprogramm genommen hat.
Die Reihe soll bei den nächsten Petri-Konzerten mit anderen Werken fortgesetzt werden. Für Wünsche zur Programmgestaltung durch das interessierte Publikum ist der Künstler jederzeit offen.

Im Rahmen des Konzertabends in St. Petri-Margarethen beginnt die Musik bereits um 19.30 h und wird nach dem Orgelkonzert um 22.15 h mit der Dixieland-Band „Earl Duddly Jazz and Dixieland“ fortgesetzt. Freunde klassischer und jazziger Musik werden so auf ihre Kosten kommen.

Wie schon bei den letzten Konzerten wird ein liebevoll gestaltetes Programmheft über die einzelnen Werke informieren. Der Eintritt zu diesem Konzert ist wie immer frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik in St. Petri gebeten.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.