nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Do, 14:35 Uhr
13.06.2019

Was erwartet uns zukünftig in der Bundesliga?

Die letzte Saison ist gerade erst vor einem Monat beendet wurden und wie so oft hieß der neue, alte Meister der FC Bayern. Immerhin war die letzte Saison jedoch weitaus spannender und erst zum Endspurt gelang es den Münchnern die Borussia aus Dortmund zu schlagen und abermals die Meisterschale mit nach Hause zu nehmen...


Doch die neue Bundesliga-Saison beginnt schon in etwa zwei Monaten wieder von neuem. Vorraussichtlich am 16. August wird die neue Spielzeit eröffnet und viele Teams sind heiß darauf, die Siegesserie der Bayern endlich zu beenden. Wir werfen einen Blick auf die verschiedenen Teams und darauf, wie sich sich für die neue Saison und auch darüber hinaus verstärken wollen.

Die Zukunft des FC Bayern
Der FC Bayern scheint einfach nicht satt zu werden und marschiert von einer Meisterschaft zur nächsten, aber das scheint den Münchnern nicht zu reichen. Sie wollen abermals nach Europas Krone greifen. Um dieses Ziel zu erreichen wollen die Münchner weitere Spieler verpflichten. Unter anderem sind dafür Sané, Werner und Havertz im Gespräch, wobei Sané in diesen Gesprächen jedoch die wichtigste Rolle spielt. Der Stürmer befindet sich in ausgezeichneter Form und wäre eine weitere Top-Verpflichtung.

Bei den Zukunftsplänen soll aber auch ein weiteres Münchner Urgestein, Oliver Kahn, eine wichtige Rolle spielen. Oliver Kahn hat den FC Bayern über viele Jahre als Torwart gedient und ein großer Teil des bayrischen Erfolgs in dieser Zeit ist auch seinem unbändigen Siegeswillen zuzuschreiben. Ab 2021 soll der 49-Jährige das Amt von Karl-Heinz Rummenigge und dessen Funktion als Bayern-Boss übernehmen. Kahn soll also im Grunde eine neue Ära einleiten und die Zukunft der Bayern gestalten.

Borrussia Dortmund schreitet zur Transferoffensive
Dortmund kündigte schon kurz nach der verpassten Meisterschaft an, dass man weitere Verpflichtungen tätigen würde, um erneut nach der Meisterschale zu greifen. Dieses Versprechen wurde auch relativ schnell in die Tat umgesetzt.

Mit Julian Brandt und Thorgan Hazard wurden zwei starke Linksaußen in den Kader berufen. Mit Tobias Raschl wurde ein defensives Mittelfeldtalent aus der eigenen U19 geholt und mit Nico Schulz konnte man darüber hinaus einen Top-Verteidiger für die linke Seite verpflichten.

Dortmund scheint sich also gut auf eine weitere Konfrontation mit den Bayern vorzubereiten.
Sie können wenn Sie wollen auch live wetten darüber abschließen, wer am Ende gewinnt.

Welche Teams könnten noch Teil des Kampfes um die Meisterschaft sein?
Abgesehen vom FC Bayern und Borussia Dortmund kann man sicherlich auch wieder mit einigen anderen Mannschaften und Überraschungen rechnen. RB Leipzig etwa hat sich in ihrer jungen Bundesliga-Geschichte sehr schnell als eine feste und ernst zunehmende Größe etabliert.

Darüber hinaus hat man mit Red Bull einen starken Sponsor, der das Team um weitere Profis verstärken könnte. Auch Leverkusen, Gladbach und Wolfsburg spielten insgesamt eine gute Saison und könnten in der nächsten Spielzeit wieder angreifen.

Was denken Sie? Wird es am Ende doch wieder der FC Bayern sein der die Schale nach Hause nimmt, oder kann eine andere Mannschaft endlich den Bann der unbezwingbaren Münchner brechen? Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall viel Spaß in der nächsten Saison und hoffentlich viele spannende und torreiche Spiele. Bild von Phillip Kofler auf Pixabay
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.