nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Sa, 14:31 Uhr
18.01.2020
Orgelmusik aus Mühlhausen

Neues Orgelwerk von Christian Kropp erschienen

Nichts ist schöner, als sein eigenes Werk gedruckt in den Händen zu halten. So geht es Schriftstellern, Dichtern und auch Komponisten. „Operettenmelodien“ heißt das neue Orgelwerk des Mühlhäuser Komponisten und Organisten Christian Kropp, das jetzt in einem norddeutschen Verlag, Verlag Daniel Kunert, erschienen ist...



Kropp kennen die Mühlhäuser von zahlreichen Orgelkonzerten und durch sein sonntägliches Orgelspiel in der evangelischen Kirchengemeinde St. Petri-Margarethen im Bereich der Evangelischen Kirchengemeinde Mühlhausen.
Als Komponist von Orgelmusik ist Kropp inzwischen über die Grenzen der Stadt Mühlhausen bekannt geworden. Bislang sind in den letzten Jahren zahlreiche größere und kleinere Orgelwerke sowie 2016 die 1. Flötensonate erschienen.

digital
Nun folgt als neues und elftes Werk wieder eine Komposition für Orgel, und zwar diesmal ein heiteres Werk, das die Mühlhäuser Konzertbesucher von den letzten Kirmeskonzerten kennen. Die „Operettenmelodien“ sind ein heiteres Potpourri bekannter und unbekannter Operettenmelodien, gesammelt und für die große Orgel gesetzt.
Bei der Premiere 2019 hatte der Komponist in St. Petri-Margarethen etwas Mühe, sich gegen das zahlreiche Publikum durchzusetzen, das begeistert zur Musik mitklatschte und gar zur „Berliner Luft“ von Paul Linke lautstark mitsang. Auf Youtube gibt es hierzu ein vielgeklicktes Video.

Die Sammlung enthält zahlreiche kleine und größere Hits der Operettengeschichte, vor allem von Paul Linke. Damit liegt Kropp auch in der Zeit. Hat nicht zuletzt auch Startenor Jonas Kaufmann mit „Wien“ ein reines Operettenalbum herausgeben.

Der vielbeschäftigte Künstler ist zurzeit am Schreiben eines neuen Orgelwerkes, „Ein akademischer Spaß“, einer Sammlung von heiteren Burschenlieder. Außerdem entsteht eine Tarantella für die große Orgel. Die Verkaufszahlen seiner bisherigen Werke wie der Mühlhäuser Kirmesfantasie oder der großen Pfingst-Toccata bestätigen den Komponisten zudem in seiner Arbeit.

Kropp, der 2007 mit der Philip-Nicolai-Medaille der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ausgezeichnet wurde, spielte zuletzt 2019 zwei größere Orgelkonzerte in St. Petri-Margarethen, in denen das neue Werk erstmals erklang. 2020 sind weitere große Konzerte in Mühlhausen, Grabe und Fulda avisiert, in denen auch wieder eigene Werke zu hören sein werden. Im Juli 2020 wird er zudem an der nächsten Mühlhäuser Orgelnacht in St. Petri teilnehmen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.