nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Do, 14:08 Uhr
23.01.2020
Polizei bittet um Mithilfe

Zwei Raubüberfälle in Mühlhausen

Mit einem waffenähnlichen Gegenstand betrat am Mittwochnachmittag, gegen 16.20 Uhr, ein maskierter Mann den Lottoladen in der Felchtaer Straße. Er forderte von der Verkäuferin Bargeld, was sie ihm verwehrte...

Nach einem Wortwechsel versuchte der Unbekannte die Kasse zu öffnen, hatte aber keinen Erfolg. Die Verkäuferin drohte mit der Polizei, worauf der Maskierte in die Auslage griff und mit mehreren Zigarillos aus dem Geschäft flüchtete. Da wartete bereits ein Komplize, der bis dato Schmiere gestanden hatte. Beide rannten weiter in Richtung Ratsstraße, wo sich ihre Spur verlor.

Beide Täter waren dunkel gekleidet. Der Mann im Laden war ca. 1.80 m groß und sprach akzentfrei deutsch. Er hatte vor seinem schmalen Gesicht ein dunkles Dreieckstuch mit weißer Aufschrift gebunden und trug Handschuhe. Bei sich hatte der Räuber einen schwarzen Stoffbeutel. Knapp 3,5 Stunden später überfielen zwei Unbekannte eine 61-jährige Frau in der Feldstraße. Sie rissen ihr die Handtasche von der Schulter und konnten unerkannt in unbekannte Richtung entkommen. Die Frau stürzte und musste mit einer blutenden Kopfwunde ins Krankenhaus gebracht werden.

Bislang ist zu den Tätern lediglich bekannt, dass auch sie dunkel gekleidet und Anfang 20 waren. Sie erbeuteten einen einstelligen Bargeldbetrag und persönliche Sachen, die sich in der Handtasche befanden, darunter die EC-Karte des Opfers. Ob beide Überfälle im Zusammenhang stehen, muss nun geklärt werden.

Die Kriminalpolizei in Mühlhausen erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Wem sind im Bereich Felchtaer Straße zwei dunkel gekleidete Personen, am Mittwochnachmittag, kurz nach 16 Uhr, aufgefallen? Wer hat möglicherweise das Anlegen des Dreieckstuches beobachtet? Wem ist der Komplize vor dem Tabakladen aufgefallen? Er hatte sich wohl immer wieder sehr auffällig nach allen Seiten umgeschaut.

Wer kann Hinweise zum Tatgeschehen in der Feldstraße geben? Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Mühlhausen unter der Telefonnummer 03601/4510.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.