tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 12:26 Uhr
25.11.2021
Mühlhausen

BUGA-Ausstellung noch bis Jahresende zu sehen

Zahlreiche interessierte und dankbare Besucherinnen und Besucher haben den Neuen Friedhof Mühlhausen während der BUGA 2021 besucht. Aufgrund der positiven Resonanz ist die Ausstellung in zwei Räumen des Zentralbaus weiterhin und noch bis Jahresende 2021 zu besichtigen...

Eine zahlenmäßige Erfassung gab es nicht. Jedoch lässt sich anhand der sehr gut angenommen Führungen der Tourist Information und der Mühlhäuser Museen, des eigens von der 3K-Theaterwerkstatt entwickelten Theaterstücks „In unserem himmlischen Garten“ und der stark nachgefragten Informationsbroschüren darauf schließen, dass mindestens rund 2000 Gäste aus nah und fern den BUGA-Außenstandort Mühlhausen besucht haben.

Anzeige MSO digital
Eine Besichtigung der Ausstellung ist von montags bis freitags während der Öffnungszeiten des Neuen Friedhofs möglich. Die Ausstellung wurde von den Mühlhäuser Museen und dem Stadtmarketing der Stadtverwaltung eingerichtet. Besucherinnen und Besucher können sich hier über Besonderheiten des Friedhofs und den Bildhauer Walther Krause informieren. Und auch künftig sollen die Räume für kleine Ausstellungen genutzt werden. Die von Holzbildhauer Heinz Günther aus Eichenholz nachgeschnitzt schlanke Figur der Eva des nach ihr benannten Schöpfbrunnens wird hier langfristig zu sehen sein.

Zudem bietet die Tourist Information am 5. Dezember (2. Advent) eine weitere thematische Sonderführung an. Eine Anmeldung und der Ticketerwerb sind im Vorfeld bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70 erforderlich. Start und Ende wird der Haupteingang des Neuen Friedhofs Mühlhausen sein. Die Einhaltung des Hygienekonzeptes mit Abstandsregelung, Mitführen bzw. Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die 2 G-Regelung sind zwingend erforderlich. Preis pro Person: 7,00 Euro.

Die eigens für die BUGA geschnitzten Holzbänke werden künftig im Garten des Mehrgenerationenhaus „Geschwister Scholl“ ihren Platz finden.
Autor: red

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick


Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige