tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 14:24 Uhr
02.08.2022
Die Veranstaltungen am Wochenende

Jede Menge los in Mühlhausen

Auch am kommenden Wochenende präsentiert sich die alte Reichsstadt mit einem prall gefüllten Veranstaltungskalender. Hier eine Übersicht des Programms von Freitag bis Sonntag …

Grünmarkt Mühlhausen
Freitag, 5. August 7 - 14 Uhr
Im Angebot stehen grünmarkttypische Produkte wie Honig, Eier, Wurst und Fleisch, Blumen und Pflanzen, Obst und Gemüse, Säfte, Korb- und Flechtwaren.
Veranstaltungsort: Obermarkt

Picknickkonzert
Freitag, 5. August 19:30 - 23Uhr
Picknickkonzert mit "Acousticplugget"
Veranstaltungsort: Puschkinhaus – Garten

Tier- und Bauernmarkt
Samstag, 6. August, 8 -12 Uhr
Jeden ersten Samstag im Monat, von März bis Dezember, findet der Tier- und Bauernmarkt auf dem Schulbauernhof des Klosters statt. Die Händlerinnen und Händler bieten alles rund um Haus, Hof und Garten an. Für gutes Essen in Form von Wurst, Käse, Kuchen, Fisch und vielem mehr ist gesorgt. Überzeugen Sie sich selbst von der Vielzahl an angebotenen Hühner-, Hasen-, Vogel- und Kaninchenarten
Veranstaltungsort: Veranstaltungsort: Kloster Volkenroda, Amtshof 3, in Körner

050
Öffentliche Altstadtführung
Samstag, 6. August, 11 -12.30 Uhr
Die Tourist Information Mühlhausen, lädt alle Interessenten zu einer 1,5 –stündigen Führung durch die historische Altstadt von Mühlhausen ein. Treffpunkt ist in der Tourist Information, Ratsstraße 20 in Mühlhausen. Eine Anmeldung ist im Vorfeld erforderlich.
Veranstaltungsort: Tourist Information Mühlhausen, Ratsstraße 20, 99974 Mühlhausen/Thüringen, Tel. 03601 404770

Sonderführung Geschichte und Geschichten zur Unstrut
Samstag, 6. August 14 -15.30 Uhr
Wasser ist Segen und Fluch. Das gilt auch für die Unstrut. Sie trieb Mühlen an, diente als Schwimmbad und ihr Wasser wurde für viele weitere Zwecke genutzt. Doch genauso brachte Hochwasser Not und Elend über die Stadt und ihre Bürger. Die Führung führt entlang der Unstrut von der Ammerbrücke bis zur Wagenstedter Brücke. Von den Brücken bis zur Sage von der Unstrutnixe
wird ein weiter Bogen gespannt. Eine Anmeldung zur Führung ist im Vorfeld bei der Tourist
Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70 erforderlich. Der Treffpunkt zur Führung ist die Ammerbrücke. Nach circa 90 Minuten endet die Führung an der Georgi Kirche.

Sommerabend in der Linsenstraße
Samstag, 6. August, 17 -23 Uhr
Die Händlerinnen und Händler der Linsenstraße laden wieder zu dem beliebten Sommerabend in der Linsenstraße ein! Mit einer Modenschau von 17 - 18 Uhr und Live-Musik an den Plätzen Kuttelgasse, Kornmarkt und Untermarkt ab 19 Uhr wird den Gästen jede Menge geboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, genau wie für das Late-Night-Shopping-Erlebnis und jede Menge Unterhaltung!
Veranstaltungsort: Linsenstraße

Mühlhausen „Digital“- ein Orgelabend zur Sommerzeit
Samstag, 6. August, 20 Uhr
Auf dem Programm stehen Werke César Francks, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr die Musikwelt gedenkt. Aber auch seine Zeitgenossen werden zu hören sein, mit Märschen und Hochzeitsmusiken. Auf der Interimsorgel der Marienkirche, eine Digitalorgel, die im Kirchenraum positioniert ist, haben die Besucher die Möglichkeit, nicht nur zu hören, sondern auch den Organisten zu sehen.
Veranstaltungsort: Museum St. Marien – Müntzergedenkstätte, Bei der Marienkirche

Mühlhausen bei Nacht
Beginn mit Abendessen im Restaurant „Brauhaus zum Löwen“ und anschließender Führung
Samstag, 6. August, 20 -23 Uhr
Bei Fackelschein und in historischer Gewandung führt der Nachtführer Gäste und Bürger der Stadt durch die historische Altstadt und berichtet dabei Wissenswertes, aber auch so manch lustige Anekdote. Zuvor jedoch stärkt man sich bei einem Menü in einem Mühlhäuser Restaurant. Eine Anmeldung für die Führung ist bei der Tourist Information, Tel. 03601- 40 47 70 erforderlich. Hier erhält man auch die Gutscheine für die Teilnahme. www.mhl-kultur.de
Veranstaltungsort: Tourist Information Mühlhausen, Ratsstraße 20,

VolkenrodART - Die Kunstwoche
Sonntag, 7. August - Montag, 15. AugustEine Woche im Sommer – zwischen künstlerischer Freiheit und klösterlicher Bindung. Angebote zum persönlichen, künstlerischen Gestalten. Lassen Sie sich inspirieren und entfalten Sie Ihre künstlerische Ader in der Arbeit mit Farbe, Ton und Leinwand. www.kloster-volkenroda.de
Referenten: Petra Arndt (Ton), Jens Wolf (Aquarell und Acryl) und Christiane Wolf (Impulse).
Allgemeine Preisinformationen: Seminarbeitrag (zzgl. Materialkosten): 50 € für einen Tag 120 € für 3 Tage 180 € für eine Woche Übernachtung ist optional. Ermäßigung: 10% (bis 2 ÜN), 20% (ab 3 ÜN)
Veranstaltungsort: Kloster Volkenroda, Amtshof 3, 99998 Körner, Tel. 036025 55 90
Veranstalter: Kloster Volkenroda, Amtshof 3, 99998 Körner, Tel. 036025 55 90, E-Mail: info@kloster-volkenroda.de

Öffentliche Altstadtführung
Sonntag, 7. August, 11 -12.30 Uhr
Die Tourist Information Mühlhausen, lädt alle Interessenten zu einer 1,5 –stündigen Führung durch die historische Altstadt von Mühlhausen ein. Treffpunkt ist in der Tourist Information, Ratsstraße 20 in Mühlhausen. Eine Anmeldung ist im Vorfeld erforderlich. Weitere Informationen zur Führung erhalten Sie unter der Rufnummer: 03601- 40 47 70. www.mhl-kultur.de
Veranstaltungsort: Tourist Information Mühlhausen, Ratsstraße 20, 99974 Mühlhausen/Thüringen, Tel. 03601 404770

„IndustrieSTADT“ – Führung in den Mühlhäuser STADTgeschichten
Sonntag, 7. August, 15 -16 Uhr
Im Fokus des neu eröffneten Themenraumes steht die Mühlhäuser Industriegeschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Zur dieser Zeit entwickelten sich in Mühlhausen ansässige Kleinunternehmen zu Industriebetrieben. Einer der größten Arbeitgeber der Stadt war der Nähmaschinenhersteller Claes & Flentje. Am Beispiel ausgewählter Sammlungsstücke werden die Firmengeschichten dieses Traditionsunternehmens und des ebenfalls überregional bedeutenden Fahrradherstellers Walter & Co. GmbH vorgestellt. Später war das VEB Mikroelektronik einer der größten Arbeitgeber der Region. Ab dem Beginn der 1980er Jahren produzierte man dort elektronische Taschenrechner. Das bekannteste Produkt war der DDR-Schulrechner SR1.
Veranstaltungsort: Kulturhistorisches Museum, Kristanplatz 7,

Viva Sevilla: Gitarrenmusik aus Spanien – von zart bis feurig
Sonntag, 7. August, 17 -19 Uhr
Flamencomusik und klassische Gitarre: Roger Tristao Adao bringt ein kontrastreiches Programm von zarter Melancholie bis zu feurigen Rhythmen mit. Auf unserem Hofpräsentiert er solch ursprüngliche Tänze wie Sevillanas oder Grandinas, die er komponierten Stücken gleichen Titels gegenüberstellt oder den Einfluss der traditionellen Tänze auf die Kompositionen von z.B. Isaac Albéniz zeigt. Zu hören sein werden ebenso „reine“ Flamencotänze wie die Farruca oder Soleares.
Veranstaltungsort und Veranstalter: Hainich-Zeit / Hofgesellschaft, Kreuzstraße 1, 99976 Rodeberg,
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital