eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 17:55 Uhr
15.12.2023
Bundestag fördert Amateurmusikfonds

Ab in den Süden - Chor trifft Orchester

Mit der Einrichtung eines Amateurmusikfonds in Höhe von 5 Millionen Euro hat der Deutsche Bundestag im November 2022 eine neue Fördermöglichkeit für Chöre, Orchester, Bands und viele weitere Akteure aus dem Bereich der Amateurmusik geschaffen. Das soll auch Musikern in Bad Langensalza helfen...

Der Amateurmusikfonds soll die Strukturen der Amateurmusik nach der Corona-Pandemie in der Fläche sichern und Musikensembles dabei unterstützen, sich neuen künstlerischen Projekten und Ausdrucksformen zu widmen und wieder mehr Amateurmusik auf die Bühne bringen. Er soll herausgehobene künstlerische Projekte fördern und die Lebendigkeit der musikalischen Breitenkultur in Deutschland erhalten.

Anzeige symplr
Für die über 14,3 Millionen Menschen, die in Deutschland in ihrer Freizeit Musik machen, ist der Amateurmusikfonds ein historischer Meilenstein, der die bereits bestehenden Bundeskulturfonds nun um eine wichtige Komponente erweitert. Neben der Förderung besonders bemerkenswerter Projekte zielt der Fonds auch darauf ab, Amateurmusiker*innen neue künstlerische Impulse, Methoden und Ideen zu vermitteln und die Amateurmusik als solches sichtbarer zu machen.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Tina Rudolph erklärt dazu: "Mir ist es wichtig, das Ehrenamt weiter zu stärken. Die Pandemie hat auch die Strukturen der Amateurmusik lahmgelegt. Mit diesen Mitteln werden die Chor- und Musikvereine gestärkt. Ich freue mich über den Zuschlag an den Musikverein Nägelstedt von insgesamt 4936 Euro"
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr