uhz-online
nnz-Live-Ticker aus dem AKS

Nachlegen gegen Altglienicke? - 2:0 gewonnen

Sonntag, 01. September 2019, 15:20 Uhr
Nach dem 3:2-Sieg im Harzduell gegen die Germania aus Halberstadt soll der eingeschlagene Weg von Wacker Nordhausen fortgeführt werden. Aber: mit der VSG Altglienicke kommt ein "harter Brocken" in den Südharz...


Finale (Foto: nnz)
90+3. Minute: Die Spiel ist aus, Wacker gewinnt verdient mit 2:0. In einer Woche lesen wir uns wieder, dann zum Pokalspiel gegen Meuselwitz. Damit verabschieden wir uns aus dem AKS.

90+3. Minute: Dörnte zieht ab, doch Twardzik reagiert.

90. Minute: Kores hätte das dritte Tor jetzt machen müssen. Der Kopfball geht über das Tor. Es werden drei Minuten nachgespielt.

88. Minute: Wacker spielt das jetzt routiniert runter.

88. Minute: Hereingabe von Dörnte, BBeil und Kammlott verpassen.

83. Minute: Dritter Wechsel bei Wacker - Kores für Ucar.

80. Minute: Der Schiri pfeift zu kleinlich. Vor allem gegen Wacker.

75. Minute: Beide Mannschaften wechseln. Bei den Gäste spielt nun Uzan für Förster, bei Wacker kommt Dörnte für Scholl, der mit Beifall verabschiedet wird.

74. Minute: Wacker findet wieder zurück ins Spiel.

70. Minute: Wechsel bei Wacker, Beil kommt für Pichinot, kurz danach lupft Heidinger den Ball auf die Querlatte.

57. Minute: Die Gäste haben aktuell mehr vom Spiel, allerdings auch ohne zwingende Torszenen.

55. Minute: Erste richtige Chance für die Gäste. Der neue N'zi schießt jedoch links am Kasten von Glinker vorbei.

49. Minute: Das Ball ist im Wacker-Tor, doch Förster im Abseits.

46. Minute: In der Pause wechselte Altglienicke aus. Für Kahler ist nun N'zi im Spiel.

46. Minute: Der Ball rollt zur zweiten Halbzeit.

Zweimal vom Punkt erfolgreich: Felix Müller (Foto: Bernd Peter)
45. Minute: Pause im AKS - Wacker Nordhausen führt völlig verdient mit 2:0. Wir melden uns nach dem Pausentee wieder.

43. Minute: Inzwischen haben Haritonov und Löhmannsröben Gelb gesehen.

36. Minute: Wacker ist weiter die drückende Mannschaft, jetzt verfehlt Heidinger das Ziel.

32. Minute: Elfmeter für Wacker. Ucar wird von Cami gefoult und wieder verwandelt Müller sicher 2:0

30. Minute: Skoda schießt, Glinker hält. Super.

29. Minute: Elfmeter für die Gäste. Heidinger foult Förster.

28. Minute: Das Spiel ist etwas ruhiger geworden, die Vorteile liegen weiterhin auf Wackers Seite.

23. Minute: Angriff über Scholl auf Ucar. Der nimmt aus 20 Meter Maß und schaufelt das Leder über das Tor.

19. Minute: Gelb für Kammlott nach taktischem Foul.

14. Minute: Toooooor für Wacker, Müller lässt dem Keeper keine Chance - 1:0. Zuvor hatte Pütt Pichinot von den Beinen geholt.

13. Minute: Elfmeter für Wacker.

10. Minute: Erste Ecke im Spiel für Wacker, doch die wird abgewehrt.

4. Minute: Erster gefährlicher Angriff der Gastgeber, eingeleitet durch Scholl und abgeschlossen durch Stauffer. Doch Twardzik ist auf dem Posten.

Einmarsch (Foto: nnz)
1. Minute: Der Ball rollt - Wacker stößt an.

13.26 Uhr
Die Mannschaften kommen auf das Spielfeld.

13.22 Uhr
Die VSG ist eigentlich die Überraschungsmannschaft der noch kurzen Saison, momentan rangieren die Berliner auf Platz 3.

13.10 Uhr
Auf der Bank sitzen vorerst: Jokanovic, Esdorf, Genausch, Dörnte, Kores, Beil und Göbel.

13.08 Uhr
So beginnen die Nordhäuser: Glinker, Heidinger, Blume, Stauffer, Haritonov, Scholl, Pichinot, Müller, Kammlott, Ucar und Löhmannsröben.

13.07 Uhr
Die Berliner beginnen mit: Twardzik, Kahlert, Skoda, Schmidt, Preiss, Cami, Pütt, Lemke, Förster, Brehmer und Steinhauer.

Die Jungs wärmen sich auf (Foto: nnz)
13.06 Uhr
Bei Wacker gibt es einige Überraschungen. So viel schon mal: Göbel und Becker und sind in der Startelf nicht zu finden. Die Aufstellungen haben wir in wenigen Minuten.

13.06 Uhr
Willkommen im altehrwürdigen AKS, heute treffen die Jungs von Cheftrainer Scholz auf die VSG Altglienicke. Kann Wacker erneute drei Punkte einfahren und Zuhause ungeschlagen bleiben?
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 uhz-online.de