nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Fr, 10:03 Uhr
07.12.2018
Polizeibericht

Flüchtiger nach Trunkenheitsfahrt gestellt

Wegen Trunkenheit im Verkehr und dem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort wird seit Donnerstagabend gegen einen 50-jährigen Mann aus dem Unstrut-Hainich-Kreis ermittelt...

Er war gegen 20.30 Uhr auf der B 249 zwischen Grabe und Görmar in einer Kurve von der Straße abgekommen, hatte ein Verkehrsschild und einen Baum touchiert bevor er zum Anhalten kam. Doch anstatt die Polizei zu verständigen, ging er nach Hause. Einem anderen Autofahrer fiel wenig später das verlassene Unfallauto am Straßenrand auf.

Der informierte die Polizei, die anhand des Kennzeichens dann auch sehr schnell auf die Spur des Fahrers kam. Der Unfallflüchtige wurde mit über 1,8 Promille zu Hause angetroffen. Er gab zu, den Unfall verursacht zu haben. Der entstandene Schaden, über 4400 Euro. An der Unfallstelle kamen neben einem Abschleppdienst, der Ford des Mannes war Schrott, auch die Feuerwehr zum Einsatz. Die Kameraden reinigten die Straße vom herumliegenden Trümmerfeld.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.