nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Do, 17:48 Uhr
10.01.2019
Wetter-Ausblick

Nasskalt und zunehmend windig

Regen- und Schneefälle begleiten uns ins Wochenende. Dabei gesellt sich am Sonntag noch ein stürmischer Wind dazu, auf den Bergen drohen massive Schneeverwehungen...

Grafik (Foto: WetterOnline)
Der Freitag beginnt verbreitet mit Schneefall und glatten Straßen. Am Alpenrand lässt er vorübergehend nach und die Sonne zeigt sich ab und zu. Im Tagesverlauf schneit es vor allem in der Südhälfte, in den mittleren Landesteilen geht der Schnee dagegen immer mehr in Regen über. An den Küsten lockern die Wolken auf. Die Höchstwerte liegen zwischen minus 3 Grad im Südosten und plus 7 Grad an der Ems.

Am Samstag fällt zunächst vor allem im Süden Schnee oder Schneeregen. Nachmittags zieht von Nordwesten her neuer Regen auf. Die Temperaturen reichen von 0 Grad am Alpenrand bis 8 Grad an der Nordsee. Dazu frischt der Wind spürbar auf.

Am Sonntag regnet es längere Zeit, die Schneefallgrenze steigt dabei bis auf rund 1000 Meter Höhe an. Dazu weht ein lebhafter Westwind mit stürmischen Böen. An den Küsten gibt es Sturmböen und auf den Bergen schwere Sturmböen mit massiven Schneeverwehungen.

Am Montag ziehen weitere Niederschläge durch. Die Schneefallgrenze sinkt dann wieder etwas ab. Danach geht es wahrscheinlich wechselhaft weiter.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.