nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Mi, 16:01 Uhr
21.07.2021
Mühlhausen

Ein neues Dach für St. Georgii

Das Kirchenschiffdach der St. Georgii-Kirche in Mühlhausen wird saniert. Hierfür erhält die Stadt Finanzhilfen vom Land. Die Sanierungsarbeiten sollen im Jahr 2021 beginnen und nach einer voraussichtlichen Bauzeit von zwei Jahren beendet sein...

Gefördert wird die Sanierung aus dem Thüringer Landesprogramm für städtebauliche Sanierungsmaßnahmen (TL-S). Die Ausreichung der Fördermittel erfolgt im Rahmen der Thüringer Förderinitiative Kirchen. Diese hat die statisch-konstruktive Sicherung der Kirchengebäude aus städtebaulichen und landeskulturellen Gesichtspunkten zum Ziel.

Die Gesamtausgaben der städtebaulichen Baumaßnahme betragen 328.000 Euro, ebenso die zuwendungsfähigen Ausgaben. Die Evangelische Kirchgemeinde übernimmt als Bauherr 41% der Kosten, das heißt 134.000 Euro. Zur Instandsetzung des Daches stellt der Freistaat Thüringen Städtebauförderungsmittel als Finanzhilfen in Höhe von 129.000 Euro zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt die Stadt Mühlhausen die Sanierung des Kirchendaches mit einem gemeindlichen Mitleistungsanteil von 64.500 Euro.

Die St. Georgii-Kirche befindet sich an einem städtebaulich hervorgehobenen Standort, der Kreuzung von Feldstraße und Sonderhäuser Straße. Sie wurde erstmals 1359 urkundlich erwähnt und dürfte somit die erste Kirche bzw. Kapelle der Stadt Mühlhausen gewesen sein. Der heutige Bau entstand im 14. Jahrhundert, jedoch wurde der Turm in seinem jetzigen Aufbau erst im Jahr 1748 errichtet. Nachdem im April 2018 nach einem Sturm ein Ziegel des Kirchdaches auf ein Autodach gefallen war und die Kirchgemeinde Mühlhausen dem Autofahrer Schadensersatz zahlen musste, wurde eine Sanierung des Daches angestrebt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.