eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 08:30 Uhr
19.09.2022
Post SV unterliegt erst im Doppel

Knappe Niederlage in Saarbrücken

Der 1. FC Saarbrücken TT setzte sich im Entscheidungsdoppel mit 3:2 gegen den Post SV Mühlhausen durch. Darko Jorgic holte zwei Punkte für den Vizemeister der vergangenen Saison...

Anzeige MSO digital
Wieder mit Darko Jorgic, dafür aber ohne Nationalspieler Patrick Franziska empfing der 1. FC Saarbrücken TT den Post SV Mühlhausen am 4. Spieltag in heimischer Halle. Und Spitzenspieler Jorgic wurde seiner Führungsrolle an diesem Nachmittag vollauf gerecht. Sowohl gegen Ovidiu Ionescu (11:6, 11:9, 11:6) als auch gegen Steffen Mengel (11:4, 11:4, 11:7) gab der EM-Finalist von München nicht einen Satz ab. Da außer Jorgic aber kein weiterer Saarbrücker im Einzel punkten konnte, musste das Doppel die Entscheidung bringen. Hier setzten sich in einem wahren Krimi die Saarbrücker Cedric Nuytinck / Tomas Polansky gegen Ovidiu Ionescu / Kim Taehyun nach 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2 (6:11, 9:11, 11:9, 11:6, 11:9) durch.

„Im Doppel lagen wir direkt mit 0:2 zurück, aber wir haben um jeden Ball gekämpft und können glücklich sein, dass wir das Spiel hier zuhause am Ende gewonnen haben“, so ein erleichterter Cedric Nuytinck. „Mühlhausen war sehr heiß heute. Aber vor allem Darko hat sehr stabil gespielt und zwei wirklich gute Einzel geliefert.“

Auf der anderen Seite trauerte Mühlhausens Kim Taehyun den verpassten Chancen im Doppel hinterher: Es ist schon sehr enttäuschend. Wir hatten unsere Möglichkeiten, das Spiel heute zu gewinnen. Im dritten Satz haben sie taktisch etwas umgestellt und wir hatten Mühe, uns darauf einzustellen. Bis dahin hatten wir das Doppel unter Kontrolle. Dann war es ein ständiges Auf und Ab und am Ende müssen wir Saarbrücken leider zum Sieg gratulieren.“
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital