eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 11:21 Uhr
25.11.2022
Mühlhausen und Gut Sambach

Aktionstag Bäuerliche Landwirtschaft

In über dreißig Städten machte heute die Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft Mitteldeutschland (AbL) auf die Rolle von Kommunen bei der gemeinwohlorientieren Verpachtung von landwirtschaftlichen Flächen aufmerksamen...

Auch Mühlhausen war Teil des Aktionstages. Hier tauschte sich Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns mit Dr. Friedhelm Feindt, Geschäftsführer der gemeinnützigen Gut Sambach GmbH, über das Thema aus und nahm einen Kriterienkatalog der AbL entgegen.

Dr. Johannes Bruns und Dr. Friedhelm Feindt (Foto: Stadt Mühlhausen) Dr. Johannes Bruns und Dr. Friedhelm Feindt (Foto: Stadt Mühlhausen)


Anzeige MSO digital
„Die Stadt Mühlhausen arbeitet bereits seit Anfang der 1990er Jahre eng mit dem Gut Sambach zusammen. Wir sind dankbar, dass es trotz anfänglicher rechtlicher Bedenken gemeinsam gelungen ist, das Gut über einen Erbbaurechtsvertrag nicht nur zu erhalten, sondern zu einem Leuchtturm des ökologischen Landbaus und als gemeinnützige Einrichtung sowie Werkstatt für behinderte Menschen zu machen“, so der Oberbürgermeister.

Wegen dieser langjährigen guten Zusammenarbeit sei die Stadt Mühlhausen ein positives Beispiel für eine am Gemeinwohl ausgerichtete Flächenverpachtung und deshalb für den Aktionstag ausgewählt worden, erklärte Dr. Feindt. Mit über 200 Hektar werden rund 20 Prozent der durch die Stadt für landwirtschaftliche Zwecke verpachteten Flächen durch die Gut Sambach gGmbH genutzt. „Dr. Feindt und sein Team leisten seit vielen Jahren eine großartige und wichtige Arbeit in sozialer Hinsicht aber auch als Beitrag zur regionalen Wertschöpfung, Artenvielfalt und zum Klimaschutz“, betonte der Oberbürgermeister.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055