eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 08:15 Uhr
30.11.2022
Polizeibericht

Speisefettexplosion in Küche

Speisefett in Flammen sorgte gestern in einem Mehrfamilienhaus in Bad Langensalza für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Die sogenannte "Fettexplosion" (das explosionsartige Entzünden von heißem Fett durch Kontakt mit Wasser) verursachte glücklicherweise keinen weiteren Schaden und Personen wurden nicht verletzt...

Symbolbild Feuerwehreinsatz (Foto: Eva Maria Wiegand) Symbolbild Feuerwehreinsatz (Foto: Eva Maria Wiegand)

Nach einer Wohnungsbelüftung durch die Feuerwehr, konnte alle Einsatzkräfte wieder ohne weitere Maßnahmen abrücken.

Polizei und Feuerwehr raten aus diesem Grund:
Eine qualmende oder brennende Pfanne mit Speiseöl niemals mit Wasser ablöschen. Sie begeben sich dabei in Lebensgefahr.

Anzeige MSO digital
Das Wasser sorgt für die sofortige Entstehung winziger Öl- und Wassertropfen, welche sich explosionsartig entzünden und in einen Feuerball verwandeln. Verwenden Sie hierzu immer den Deckel oder sonstige trockene (nicht brennbare) Abdeckungen. Lassen die Pfanne oder den Topf danach kontrolliert abkühlen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital