eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 19:25 Uhr
31.01.2023
Kundgebung gegen die Schließung des Förderzentrums „An der Salza“

Den Kindern ihre Kindheit lassen

Etwa 150 Schüler, Eltern, Lehrer und Sympathisanten folgten heute Abend bei eisigem Wind dem Aufruf des Bad Langensalzaer Bürgermeisters Matthias Reinz und demonstrierten auf dem Neumarkt für den Erhalt des Staatlichen Förderzentrums „An der Salza“. Dabei gab es schon erste hoffnungsvolle Zeichen

Schülerprotest gegen die Schließung des Staatlichen Förderzentrum heute Abend (Foto: oas) Schülerprotest gegen die Schließung des Staatlichen Förderzentrum heute Abend (Foto: oas)

Bürgermeister Reinz eröffnete die Veranstaltung und bedankte sich bei der Elterninitiative, die sofort nach Bekanntwerden der Schileßungsabsichten eine wirkmächtige Kampagne gestartet hatte. Er betonte den hohen Wert von Bildung und die Unzumutbarkeit für die betroffenen Schüler, einen noch längeren Schulweg bis nach Mühlhausen auf sich zu nehmen. „Wir müssen die Kinder auch Kinder sein lassen“, sagte Reinz in Anbetracht eines dann über sechszigminütigen Schulweges für eine größere Menge der Förderschüler und versicherte, er werde „nicht tatenlos zuschauen, sondern für den Erhalt des FÖZ kämpfen.“ Für die Entscheidungen im Kreistag will der Bürgermeister möglichst alle Kreistagsmitglieder gewinnen, gegen die Schulschließung zu votieren.

Mit Landrat Zanker habe er gestern telefoniert und dabei wären das erste Mal konkrete Alternativen für einen eventuellen neuen Standort erörtert worden, berichtete Matthias Reinz. Diese Nachricht wurde von den anwesenden Schülern und Angehörigen mit verhaltenem Jubel aufgenommen. Nachgedacht wird nun über eine Umsetzung des Förderzentrums an die Standorte Aschara oder Thamsbrück bzw. eine Verlegung in die benachbarte Hufeland-Grundschule in der Poststraße.

050
Volkmar Gottstein, führender Kopf der Elterninitiative erläuterte im Anschluss die Maßnahmen der Eltern, die sich an dien breite Öffentlichkeit wenden und schon übermorgen auch beim Landrat vorstellig werden. Eine Unterschriftenaktion ist sowohl im Internet gestartet wie auch ganz schlicht analog auf Papier verfügbar. Viele der heute Gekommenen nutzten nach der Kundgebung die Gelegenheit, sich dort einzutragen. Unter anderem liegen die Listen auch immer mittwochs zum Markttag in der Altstadt aus. Auch Gottstein will dem Landrat konkrete Vorschläge unterbreiten, wie es für das Förderzentrum in Bad Langensalza weitergehen könnte.

Als dritter Redner des Abends stellte Dirk Kammerer von der Elterninitiative den Entwurf eines Briefes vor, der zum Kreistag am 6. März von den Eltern verlesen werden soll. Hierin wird ganz explizit auf die im Grundgesetz verbürgten Grundrechte für Kinder verwiesen, die Kammerer durch den Plan einer Schulschließung in diesem Falle verletzt sieht.

Nach einer knappen halben Stunde war die Demonstration beendet und es wurde noch eine ganze Weile in kleineren Gruppen diskutiert. Ein Anfang ist gemacht und die Bad Langensalzaer haben deutlich zum Ausdruck gebracht, dass sie sich nicht ohne entscheidenden Widerstand in die Schulschließung fügen werden.
Olaf Schulze


Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Demonstration auf dem Bad Langensalzaer Neumarkt (Foto: oas)
Autor: osch

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055