eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 20:13 Uhr
06.06.2024
Bis Ende des jahres:

Vollsperrung der L2099 zwischen Görmar und Bollstedt

Für weiterführende Arbeiten an der L2099, welche mit dem Freistaat Thüringen als weiterem Bauausführenden koordiniert wurde, ist eine längerfristige Vollsperrung ab Montag, dem 24. Juni auf der Landesstraße zwingend erforderlich. Darüber informierte heute der Bauherr via Mühlhausen...

Von Montag, 24. Juni bis Dienstag, 31. Dezember sind im Rahmen der Baumaßnahme folgende Arbeiten geplant:
  • vollständige Sanierung der L2099 zwischen den Ortseingängen Bollstedt und Görmar
  • vollständige Sanierung des parallel laufenden Geh- und Radweges
  • Neubau des Brückenbauwerks BW202 über die zukünftige Bundesstraße B 247
  • Neubau der L2099 im Bereich des Brückenbauwerks BW202
  • Neubau einer Radwegebrücke über die Notter und Sanierung des bestehenden Brückenbauwerks über die Notter mit u.a. Kompletterneuerung des Überbaus (in Verantwortung des Freistaat Thüringen, Auftragsverwaltung ist das Thüringer Landesamt für Bauen und Verkehr / TLBV)

Eine Zufahrt von Görmar über die L2099 in Richtung Bollstedt ist während des genannten Zeitraumes nicht möglich. Eine Umleitung nach Bollstedt über die Gemeindeverbindungsstraße S16 wird eingerichtet. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr